Jennifer Scholzen

Hundeverhaltensberaterin. Hund-Mensch-Coaching.

Schön, dass Sie hier sind! 

Sie haben sicherlich schon einige Hundetrainer-Seiten durchstöbert, sind vielleicht noch unsicher, wer Ihnen bei den Schwierigkeiten mit Ihrem Hund vertrauensvoll helfen kann? Sofern Ihr Hund unter anderem

  • an der Leine zieht
  • sich aggressiv gegenüber Artgenossen verhält
  • sein Futter verteidigt
  • Besucher/Autos/Radfahrer/Jogger verbellt
  • Stereotypien zeigt (Schwanzjagen, Fliegen fangen, Apathie, Dauerlecken)
  • nicht auf Sie hört und alles andere interessanter findet oder
  • nicht alleine bleiben kann

sind Sie bei mir jetzt genau richtig!!!

Als ausgebildete Hundeverhaltensberaterin unterstütze ich Sie bei der Lösung all dieser Schwierigkeiten. Ich habe mich dabei speziell auf die Arbeit mit Hunden aus dem Tierschutz fokussiert.

Sie erhalten von mir funktionierende Werkzeuge, mit denen Sie selbst Ihren Alltag mit Hund umgestalten und positiv verändern können. Jedes Mensch-Hund-Team ist einzigartig und etwas besonderes, aus diesem Grund ist auch das Coaching bei mir entsprechend individuell. 

Wir erarbeiten gemeinsam lösungsorientierte und im Alltag leicht umzusetzende Möglichkeiten, wobei für mich die körpersprachliche Führung und ein fairer Umgang mit dem Hund im Vordergrund stehen. Das Bedürfnis nach Führung und Orientierung ist bei der Kommunikation zwischen Hund und Mensch dabei unsere wichtigste Aufgabe.

Ich verspreche Ihnen, dass Sie nach meinem Besuch den Blick auf Ihren Vierbeiner verändern werden!!!

Newsblog


Zurück zur Übersicht

28.03.2020

Erste Hilfe beim Hund: "Morosche Suppe"

Die Morosche Karottensuppe ist bei Darminfekten bzw. Durchfallerkrankungen ein bekanntes erste Hilfe-Mittel, doch woher kommt das Rezept und wie wird sie genau gekocht?

Ursprünglich stammt das Rezept aus der Humanmedizin für die Kinderheilkunde, es wurde durch den Professor Dr. Ernst Moro ca. 1908 entwickelt. Man braucht nicht mehr als 500 g Karotten, 1 TL Salz (ich bevorzuge Himalaja-Salz) und 1 Liter Wasser. Durch das sehr lange Kochen entsteht ein spezielles Zuckermolekül, welches später an der Darmwand des Hundes andockt und dadurch gefährlichen Bakterien und Einzellern (wie z.B. Giardien) die Haftung blockiert. Zudem beinhaltet die Suppe viele Mineralien, Spurenelemente, Ballaststoffe und Vitamin A, welche das Immunsystem stärken und den Hund in seiner schwachen Phase unterstützen.

Wichtig: Natürlich sollte bei Durchfallerkrankungen grundsätzlich immer ein Tierarzt/Tierheilpraktiker zu Rate gezogen werden, die Morosche Suppe gilt daher nur therapiebegleitend! Hier nun das Rezept (Aufwand ca. 30 Minuten / Kochzeit ca. 90 Minuten):

Waschen Sie die Karotten, schneiden Sie die Enden ab und den Rest in kleine Stücke (die Schale bitte dran lassen). Setzen Sie einen großen Topf mit 1L Wasser auf und lassen Sie diesen richtig aufkochen. Ab jetzt genau 90 Minuten auf niedriger Stufe die Karotten in den Topf geben und köcheln lassen. Während der Kochzeit den Wasserstand immer wieder kontrollieren und ggf. etwas Wasser nachgießen - am Ende sollte ggf. wieder auf 1 Liter Wasser aufgefüllt werden. Nach den 90 Minuten die Karotten abtropfen, und den entstandenen Gemüsesaft im Topf auffangen. Die Karotten möglichst fein pürieren (je feiner, desto besser ist die anschließende Haftung der Zuckermoleküle an der Darmwand), mit dem aufgefangenen Gemüsesaft wieder vermischen und den TL Salz dazugeben. Die Konsistenz sollte nun wie die von Buttermilch sein.
Alles abkühlen lassen und in kleinen Portionen jeweils 4-5 mal /Tag vor den Hauptmahlzeiten oder als Mahlzeitenersatz anbieten. Bei kleinen Hunden sind es etwa 250 ml, bei mittleren Hunden ca. 500 ml und bei größeren 750 ml bis 1 Liter.

Ob sie die korrekte Menge gefüttert haben, können Sie selbst sehr leicht beim nächsten "Geschäft" Ihres Hundes erkennen: Im Häufchen befindet sich durch die Möhren ein orangen-farbener "Abschnitt" - dieser sollte möglichst 4-5 cm lang sein. Ist er zu kurz, geben Sie das nächste Mal einfach etwas mehr.



Zurück zur Übersicht




E-Mail
Anruf
Infos
Instagram